Welcome!

Mobile IoT Authors: Elizabeth White, Yeshim Deniz, Liz McMillan, Terry Ray, Pat Romanski

News Feed Item

ZTE: Google Now Launcher bietet verbessertes Benutzererlebnis und mehr Leistung

ZTE, einer der weltweit führenden Hersteller von Mobilgeräten, kündigte heute eins der ersten Smartphones mit vorinstalliertem Google Now Launcher weltweit an, bei dem es sich nicht um ein Nexus oder ein Gerät mit einer Google-Play-Bedienoberfläche handelt, welches ein verbessertes Benutzererlebnis und stärkere Leistung bietet. Das Blade Vec 4G Smartphone von ZTE mit Google Now Launcher enthält den Prozessor Qualcomm® Snapdragon™ 400 und baut die guten Beziehungen von ZTE zu Google und Qualcomm Technologies auf dem wachsenden LTE-Markt aus.

ZTE hat eng mit Google zusammengearbeitet, um zahlreiche ZTE-Geräte mit Google Now Launcher auszustatten. Das ZTE Blade Vec 4G Smartphone mit Android 4.4 und Snapdragon 400 Prozessor mit integriertem Multimode (3G/4G LTE) bietet ein besseres Benutzererlebnis, das von drei Modi (4G LTE-FDD, 3G UMGS/TD-SCDMA) und neun Frequenzbändern unterstützt wird.

Das ZTE Blade Vec 4G Smartphone wird zusammen mit einem weiteren Premium-Gerät des Herstellers auf einer ZTE-Pressekonferenz am 24. Juli 2014 in Hongkong offiziell vorgestellt. ZTE hat das Blade Vec 4G und weitere erstklassige Geräte bereits in Europa und China eingeführt und wird sie mit dem Zusatzfeature des vorinstallierten Google Now Launcher nun auch in Hongkong auf den Markt bringen.

ZTE beabsichtigt, den Google Now Launcher auf alle Smartphones mit Android 4.4 und höher zu bringen, bei denen Google Mobile Services und Google Play aktiviert sind. Durch die Vorinstallation von Google Now Launcher auf dem ZTE Blade Vec 4G wird das neue Gerät das erste systemische Endgerät mit Sprachsteuerungslösung der Branche sein. Zeng Xuezhong, CEO von ZTE Mobile Devices und Executive Vice President der ZTE Corporation, kommentierte: „Die enge Beziehung mit Google und Qualcomm Technologies geht einher mit unserem Fokus auf die Entwicklung von erschwinglichen, erstklassigen Geräten, die mit einer umfangreichen Sprachsteuerungsfunktion sowie Multimedialösungen ausgestattet sind. ZTE wird die Grenzen weiter austesten und seinen Kunden die allerneusten Erlebnisse ermöglichen, welche die mobile Technologie zu bieten hat.“

Auf dem ZTE Blade Vec 4G Smartphone ergänzt Google Now Launcher die Spracherkennungs- und Sprachsteuerungsfunktion der Flaggschiff-Geräte von ZTE. ZTE Blade Vec 4G bietet die leistungsstarke Spracherkennungsfunktionalität, zu der Telefon-Entsperrung, Wahl / Rufannahme, Musikwiedergabe, Navigationssteuerung, Fotoaufnahmen und weitere Merkmale zählen.

Optisch ansprechende Bedienoberfläche

Mit der Oberfläche Google Now Launcher können die Benutzer beliebig viele Startbildschirme hinzufügen und sie gelangen schnell zu ihren Lieblings-Apps. Ein weiteres Feature für die Nutzer ist die Methode, wie sie Widgets hinzufügen können. Um sein Smartphone zu personalisieren und aufzupeppen, kann der Nutzer jedes beliebige Bild auf dem Gerät oder der Cloud auswählen oder die Position des Bildes einstellen und in einer Vorschau anzeigen, bevor die Einstellung gespeichert wird.

Schneller und einfacher Zugriff auf Google Now

Mit Google Now hat der Benutzer stets die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt zur Hand. Hat man beispielsweise einen Flug bei einer bestimmten Fluggesellschaft gebucht, stellt Google Now die Bordkarte zur Verfügung und informiert über eventuelle Verspätungen.

Freisprechbetrieb mit Hotword

Ok Google ermöglicht den Freisprechbetrieb, indem man einfach den Befehl „OK Google“ im Stand-by-Modus ausspricht. Man kann dem Telefon Befehle erteilen, die sich nicht ausschließlich auf Suchanfragen, das Verfassen von SMS, Wegbeschreibungen oder das Abspielen eines Songs beschränken, sondern sogar das Einstellen von Alarm und Erinnerungen und das Öffnen von Apps ermöglichen. Google Now Launcher unterstützt mehrere Sprachen ohne Voreinstellung einer Sprache in dem Telefon. Mit Google Now Launcher hat der Nutzer eine einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche, bei der einfaches Antippen oder Streichen genügt, um auf Google Now und die Suche zuzugreifen.

Hauptvorteile

•Optisch ansprechende Bedienoberfläche

•Rascher und einfacher Zugriff auf Google Now

•Schnell und pfiffig

•Mit dem Hotword „OK Google“ schneller Zugriff auf Google Search

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
In his keynote at 18th Cloud Expo, Andrew Keys, Co-Founder of ConsenSys Enterprise, will provide an overview of the evolution of the Internet and the Database and the future of their combination – the Blockchain. Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life ...
Chris Matthieu is the President & CEO of Computes, inc. He brings 30 years of experience in development and launches of disruptive technologies to create new market opportunities as well as enhance enterprise product portfolios with emerging technologies. His most recent venture was Octoblu, a cross-protocol Internet of Things (IoT) mesh network platform, acquired by Citrix. Prior to co-founding Octoblu, Chris was founder of Nodester, an open-source Node.JS PaaS which was acquired by AppFog and ...
The Founder of NostaLab and a member of the Google Health Advisory Board, John is a unique combination of strategic thinker, marketer and entrepreneur. His career was built on the "science of advertising" combining strategy, creativity and marketing for industry-leading results. Combined with his ability to communicate complicated scientific concepts in a way that consumers and scientists alike can appreciate, John is a sought-after speaker for conferences on the forefront of healthcare science,...
"The Striim platform is a full end-to-end streaming integration and analytics platform that is middleware that covers a lot of different use cases," explained Steve Wilkes, Founder and CTO at Striim, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-c...
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
Dion Hinchcliffe is an internationally recognized digital expert, bestselling book author, frequent keynote speaker, analyst, futurist, and transformation expert based in Washington, DC. He is currently Chief Strategy Officer at the industry-leading digital strategy and online community solutions firm, 7Summits.
The explosion of new web/cloud/IoT-based applications and the data they generate are transforming our world right before our eyes. In this rush to adopt these new technologies, organizations are often ignoring fundamental questions concerning who owns the data and failing to ask for permission to conduct invasive surveillance of their customers. Organizations that are not transparent about how their systems gather data telemetry without offering shared data ownership risk product rejection, regu...
Bill Schmarzo, author of "Big Data: Understanding How Data Powers Big Business" and "Big Data MBA: Driving Business Strategies with Data Science," is responsible for setting the strategy and defining the Big Data service offerings and capabilities for EMC Global Services Big Data Practice. As the CTO for the Big Data Practice, he is responsible for working with organizations to help them identify where and how to start their big data journeys. He's written several white papers, is an avid blogge...
When talking IoT we often focus on the devices, the sensors, the hardware itself. The new smart appliances, the new smart or self-driving cars (which are amalgamations of many ‘things'). When we are looking at the world of IoT, we should take a step back, look at the big picture. What value are these devices providing. IoT is not about the devices, its about the data consumed and generated. The devices are tools, mechanisms, conduits. This paper discusses the considerations when dealing with the...